Projekte Diakonisches Übergangsmanagement

 

 

Mitwirken und Dabeibleiben

Begleitung für ältere Menschen in Handschuhsheim

Sich gemeinsam sorgen und kümmern - Teilhabe fördern, erhalten und ermöglichen: Im Stadtteil Heidelberg-Handschuhsheim soll in dem gemeinsamen Projekt der örtlichen Kirchengemeinde, der Diakoniestation, dem Diakonieverein und dem Altenpflegeheim Haus Philippus ein stabiles soziales Netz für ältere Menschen aufgebaut werden, das die Lebensqualität erhöht und im Ernstfall trägt.

Download Flyer:

 

 

Kontakt:

Esther Süs
Projektstelle "Mitwirken und Dabeibleiben"
Haus Philippus
Tel.: 06221 417-663
Fax: 06221 417-654
E-Mail: Esther.Sues@stadtmission-hd.de

 



Gottesdienste in behütetem Rahmen

Dieses Angebot für demenzkranke Heimbewohnerinnen und Heimbewohner wurde in einer einjährigen Projektphase (Februar 2013 - Februar 2014) mit Hilfe von Mitteln aus der Osterkollekte 2012 der Evang. Landeskirche in Baden entwickelt und ist inzwischen in unseren Altenpflegeheimen fest etabliert.

 



Vom Heim nach Hause

Hierbei handelt es sich um ein abgeschlossenes zweijähriges Projekt (April 2013 - März 2015), das vom Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg gefördert wurde. Es hatte zum Ziel, Kurzzeitpflegegästen, die unmittelbar nach einem Krankenhausaufenthalt in unsere Heime kommen, durch eingehende Beratung und Vermittlung von geeigneten Hilfen (ambulanten Diensten, Hilfsmitteln, Wohnraumanpassung etc.) die Rückkehr nach Hause zu erleichtern.