Was wir anbieten Unterstützung in unterschiedlichen Lebenssituationen

 

Aktuelles

Seit 1.1.2017 gilt das Pflegestärkungsgesetz II (PSG II). Dadurch ändert sich die Finanzierung der Plätze in der stationären Altenpflege und es gibt statt drei Pflegstufen fünf Pflegegrade. Menschen, die bereits in einer Einrichtung sind, wurden automatisch umgestuft.

Im Bezug auf die Kosten überarbeiten wir zur Zeit alle Unterlagen. In den Einrichtungen können Sie die aktuellen Kosten gerne telefonisch erfragen.   

 

Dauerpflege

Es ist kein leichter Schritt, aus der eigenen Wohnung in ein Pflegeheim umzuziehen. Und doch können nachlassende Kräfte und eingeschränkte körperliche und geistige Beweglichkeit diesen Schritt notwendig machen.

Durch einfühlsame und kompetente Pflege,  viel-fältige Angebote und kulturelle Veranstaltungen und nicht zuletzt durch Seelsorge und Gottesdienste möchten wir die Bewohnerinnen und Bewohner in unseren Häusern ganzheitlich betreuen, ihr Selbstwertgefühl stärken und die Gemeinschaft fördern.

Dauerpflege bieten wir in allen unseren Pflegeheimen. 

 

Kurzzeitpflege

Pflegebedürftige, die zuhause versorgt werden, haben bei ihrer Pflegekasse pro Jahr bis zu 28 Tagen  Anspruch auf eine Kostenbeteiligung von bis zu 1.612 €.

Dieses Angebot entlastet Sie und Ihre Angehörigen, wenn Ihre häusliche Pflege vorübergehend nicht ausreichend ist.

Nach einem Krankenhausaufhalt und vor der Rückkehr in die eigene Wohnung unterstützt Sie ein Kurzzeitpflegeaufenthalt bei der Stabilisierung Ihrer Gesundheit. 

Sie werden im Pflegeheim umfassend versorgt und können an all seinen Angeboten und Veranstaltungen teilnehmen. 

Kurzzeitpflege bieten wir in allen unseren Pflegeheimen.

 

Tagespflege

Sie wohnen zuhause, benötigen Pflege und wünschen sich einen abwechslungsreichen Tag. Dann könnte Tagespflege genau das Richtige für Sie sein.

Sie werden morgens von  zuhause abgeholt und gegen Abend wieder dahin zurückgebracht. Sie erhalten die notwendige Pflege und Betreuung und erleben den Tag in Gemeinschaft mit den anderen Tagespflegegästen bei  Mahlzeiten und unterschiedlichen Aktivitäten wie Kochen, Backen, Gymnastik, Singen, Spielen etc..

Ein Großteil der Kosten wird heutzutage über die Pflegekassen finanziert. 

Tagespflege bieten wir  

 

Urlaubs- und Verhinderungspflege

Sollten Ihre pflegenden Angehörigen selbst einen Erholungsurlaub, eine Krankenhaus-, Kur- oder Rehabehandlung benötigen, beteiligt sich die Pflegekasse bis zu 6 Wochen mit bis zu 1.612 € an den Kosten der Ersatzpflege (Verhinderungspflege). 

Auch in diesem Fall können Sie die volle Versorgung und die Angebote des Pflegeheims erhalten. 

Urlaubs- und Verhinderungspflege bieten wir in allen unseren Pflegeheimen.

 

Probewohnen

Wenn Sie über einen Umzug in ein Pflegeheim nachdenken und das Leben, die Versorgung und Betreuung in unseren Pflegeheimen aus eigener Erfahrung kennenlernen möchten, ist das "Probewohnen" hierfür eine gute Möglichkeit.

Sie leben einige Tage im Heim, werden dort umfassend versorgt und können an allen Angeboten und Veranstaltungen teilnehmen.

Probewohnen bieten wir in allen unseren Pflegeheimen.

 

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen ist inzwischen eine weit verbreitete und attraktive Wohnform für ältere Menschen, denen ein selbständiges und zugleich sicheres Wohnen in einer guten Hausgemeinschaft wichtig ist. So bietet es einen schwellenfreien Zugang zur eigenen Wohnung, einen 24-Stunden-Hausnotruf, regelmäßige Sprechzeiten zur Beratung in persönlichen Fragen und zur Vermittlung gewünschter Leistungen sowie Gemeinschaftsveranstaltungen.

Betreutes Wohnen bieten wir